Vater - vollj. Kind

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist neben der Unfallversicherung die bekannteste Invaliditätsrente. Sie bietet ein sicheres Einkommen bei zeitweiliger und längerfristiger Berufsunfähigkeit.
Antworten
vanadis
Unterversichert ;-)
Beiträge: 1
Registriert: 07.09.2019, 21:21

Vater - vollj. Kind

Beitrag von vanadis » 07.09.2019, 21:27

Schönen Abend miteinander,

wie sieht die rechtliche Lage in folgendem Fall aus: der Vater eines volljährigen Kindes schließt eine BU Versicherung ab, was ja eigentlich durchaus positiv ist. Allerdings hat sich jetzt herausgestellt, dass die gemachten Gesundheitsangaben durchgehend falsch sind. Außerdem wurde bei dem dem Vertreter sogar bekannten Begünstigten auch nicht nachgefragt und der Begünstigte musste auch nicht unterschreiben.

Ist so eine Police überhaupt gültig? Jetzt ist leider der Falle eingetreten, dass der Begünstigte u. U. die Versicherung benötigen würde, da er momentan aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht arbeiten kann. Was kann da gemacht werden?

Vater und Mutter sind geschieden, sonst hätte die Mutter sich da von Anfang an eingeschaltet, aber sie hat erst nach Abschluss davon erfahren.

Vielen Dank

Antworten