Schimmel in der Wohnung- greift Mietrechtsschutz?

„Übernimmt der Mietrechtsschutz meinen Streit mit dem Vermieter?“ Im Mietrechtsschutz Forum bekommen Sie auf diese und auf anderen Fragen zum Thema Mietrechtsschutzversicherung eine Antworten.
Antworten
Ulrich
Unterversichert ;-)
Beiträge: 1
Registriert: 02.03.2010, 14:29

Schimmel in der Wohnung- greift Mietrechtsschutz?

Beitrag von Ulrich » 02.03.2010, 14:44

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Seit etwa einem Jahr habe ich Schimmel in der Wohnung, mein Vermieter will nicht für die Renovierungskosten aufkommen. Ich will definitiv vors Gericht gehen und mir die Schweinerei nicht gefallen lassen. Ich habe aber Angst auf den ganzen Kosten sitzen zu bleiben. Übernimmt der Mietrechtsschutz definitiv die Gerichtskosten oder kann es auch sein das ich alles selber tragen muss?

Lg,

Ulrich

Conny
Unterversichert ;-)
Beiträge: 1
Registriert: 02.03.2010, 14:57

Re: Schimmel in der Wohnung- greift Mietrechtsschutz?

Beitrag von Conny » 02.03.2010, 15:05

Hey Ulrich,

der Mietrechtsschutz würde die Gerichtskosten prinzipiell schon übernehmen. Allerdings muss erst mal geklärt werden wer für den Schimmel eigentlich verantwortlich ist! War der Schimmel schon da, als du eingezogen bist? Oder hat sich dieser zu einem späteren Zeitpunkt gebildet?
Folgendes muss geklärt werden
1. Ursachen und Verantwortlichkeit für Feuchtigkeitsschäden
2. Beweise für Pkt. 1
3. Ordnungsgemäßes Heizen
4. Ordnungsgemäßes Lüften

Ich denke es wird einiges an bürokratischen Aufwand auf dich zu kommen! Durchhalten!

Hoffe konnte dir bisschen helffen,
Conny

Antworten