Beitragserhöhung Zahnzusatzversicherung schon nach 1 Monat

Beim Zahnersatz und sämtlicher Zahnbehandlungen, übernimmt die Zahnzusatzversicherung bis zu 80% der anfallenden Kosten. Informieren Sie sich hier über die Zahnzusatzversicherung.
Antworten
Henck
Unterversichert ;-)
Beiträge: 1
Registriert: 01.02.2011, 21:45

Beitragserhöhung Zahnzusatzversicherung schon nach 1 Monat

Beitrag von Henck » 01.02.2011, 21:53

Hallo,

ich habe seit vielen Jahren eine Zahnzusatzversicherung, eingeschlossen sind Brille und Hilfsmittel. Im November 2010 hat mich mein Bankberater angerufen, ob ich nicht den bisherigen Tarif ZG20 aktualisieren möchte? Eine Woche später war ich bei ihm und habe einen Tarif ZG 50 + ZGB abgeschlossen. Der ZG50 kostet für mich jetzt 18,55 € und für meine Frau 20,17 €. Vorher habe ich im ZG20 insgesamt 13,25 € bezahlt, beimZG 50 + ZGB im Dezember 64,14 €.

Und jetzt kommt der Hammer. Am 25.01.2011 erhielt ich ein Schreiben von der Sachbearbeiterin, dem ein neuer Versicherungsschein beilag, datiert auf 19.01.2011. Rückwirkend zum 01.01.11 wurde darin eine Beitragserhöhung im TArif ZG 50 mitgeteilt. Das macht bei meiner Frau 15 % aus, von 20,17 auf 23,31 und bei mir fast 22 % von 18,55 auf 22,63. Anfang Januar wurde der bisherige Betrag vom Konto abgebucht, am 20.01. die Erhöhung ohne Kommentar.

Ich muss dazu sagen, mein Bankberater und auch der Versicherungsberater, der dabei war, haben nichts von dieser anstehenden Erhöhung gesagt. Lediglich die Servicemitarbeiterin hat mich mal angerufen, weil sie noch eine Unterschrift meiner Frau benötigten und da hat sie nur gesagt, daß im November der neue Versicherungsschein käme und dann im Januar noch einer. Von einer Erhöhung hat mir niemand etwas gesagt.

Ich habe jetzt meinen Berater eine Mail geschickt und ihn gebeten, diese Erhöhung auf die Richtigkeit zu prüfen.
In den AGB der Versicherung steht nämlich, daß eine Erhöhung erst im 2. Monat nach der Ankündigung wirksam wird. Daran hält sich die Versicherung offentsichtlich nicht. Ich bin mal gespannt, wie mein Berater auf meine Mail reagiert. War das nun wissentlich falsch beraten oder einfach Unwissenheit? Letzteres kann ich nicht glauben.

Ich überlege mir jetzt jedenfalls, die Versicherung zu wechseln. Mal schaun, ob das noch möglich ist.

Gruß

Henk

Zeus
Moderat Versichert ;-)
Beiträge: 68
Registriert: 31.01.2011, 17:31

Re: Beitragserhöhung Zahnzusatzversicherung schon nach 1 Mon

Beitrag von Zeus » 05.02.2011, 10:21

Hallo Henck,

ich denke das wäre das gleiche wenn Du deine Versicherungen in einer Metzgerei abschließen würdest.
Dort könntest Du auch keine richtige Beratung bekommen.

Ich würde das alles rückgängig machen lassen, wegen Falschberatung.

Ramirez
Moderat Versichert ;-)
Beiträge: 83
Registriert: 06.05.2011, 16:02

Re: Beitragserhöhung Zahnzusatzversicherung schon nach 1 Mon

Beitrag von Ramirez » 21.07.2011, 22:21

Hi Henk,

für mich sieht das fast so aus, als hätte man dich gezielt in einen Tarif gelenkt, der kurz danach angehoben werden sollte. Das, was dir da geschehen ist, hat nichts mit Service zu tun. Aber wenn man mit einer Versicherung schon länger zusammen arbeitet, dann möchte man ja den Mitarbeitern auch vertrauen. Derartige Tricks wirken jedoch wenig seriös und schaden letztendlich wieder der gesamten Branche. Schade, dass so etwas immer wieder vorkommt. Ich an deiner Stelle würde auch alles versuchen, um die Änderung rückgängig zu machen. Darüber hinaus hätte ich bestimmt nicht übel Lust, mich von solch einem Versicherer vollständig zu trennen, wenn es irgendwie eine Möglichkeit gibt.

Besten Gruß

Ramirez

Kallemann
Moderat Versichert ;-)
Beiträge: 64
Registriert: 08.05.2011, 21:54

Re: Beitragserhöhung Zahnzusatzversicherung schon nach 1 Mon

Beitrag von Kallemann » 29.07.2011, 08:08

Moin Henck,

mich würde mal interessieren, wie sich dein Berater zu dem Vorfall geäußert hat. Kannst du uns hier im Forum auf dem Laufenden halten? Ich kann mir nämlich ganz gut vorstellen, dass er sich einfach nicht meldet oder sich windet, wie ein Aal. So wird er zumindest reagieren, wenn er dich wissentlich in einen ungünstigen Tarif geschleust hat, um vielleicht etwas für seine Provision zu tun. Aber vielleicht hat auch nur jemand beim Versicherer nicht aufgepasst und es ist alles ein ungünstiges Missgeschick, das sich klären lässt. Trotzdem wäre es für alle im Forum auch ganz hilfreich, wenn du uns mal verraten könntest, um welchen Versicherer es sich hier handelt. Denn so ein Forum dient ja auch dazu, andere Forenmitglieder vor schlechten Versicherungen zu schützen :) Es ist doch schon ein ganz gutes Mittel, Einfluss auf die Beratungsqualität und Kundenfreundlichkeit der Versicherer zu nehmen, denn denen gefällt es auch nicht unbedingt, wenn sie mitbekommen, dass ihre Kunden sich hier austauschen und wenn bekannt wird, dass sie unter Umständen die Kunden nur abzocken.

Besten Gruß

Kallemann

swing kid
Überversichert ;-)
Beiträge: 276
Registriert: 01.11.2010, 13:09

Re: Beitragserhöhung Zahnzusatzversicherung schon nach 1 Mon

Beitrag von swing kid » 29.07.2011, 10:03

Trotzdem wäre es für alle im Forum auch ganz hilfreich, wenn du uns mal verraten könntest, um welchen Versicherer es sich hier handelt.
ZG 50 + ZGB = SDK = Volksbank
Da sich der Fußgänger nicht entscheiden konnte, nach welcher Seite er rennen sollte, fuhr ich obendrüber.

Antworten